Ev.- luth. Andreasgemeinde Wallenhorst
 Ev.- luth. Andreasgemeinde Wallenhorst

Termine und Veranstaltungen

Start der Gruppen und Kreise nach den Sommerferien 2020

 

In den letzten Wochen hat es immer wieder neue Verordnungen des Landes Niedersachsen in Bezug auf den Umgang mit der Corona-Pandemie gegeben. Die Landeskirche Hannovers hat entsprechend ihre Empfehlungen für die Gemeinden angepasst. In vielen Bereichen gibt es inzwischen Lockerungen. So ist ein Mund-Nasen-Schutz nur noch zum Hinein- und Herausgehen aus der Kirche notwendig, während des Gottesdienstes braucht er nicht mehr getragen zu werden. Leider müssen wir auf das Singen immer noch verzichten. Die Gemeinderäume dürfen jetzt wieder für Gruppen und Kreise geöffnet werden. Voraussetzung ist, dass der Kirchenvorstand ein Hygienekonzept beschlossen hat.

 

Wir laden alle Verantwortlichen der Gruppen und Kreise 

am Donnerstag, 27. August 2020, um 19.00 Uhr in das Gemeindehaus ein

 

An diesem Abend werden wir den Gruppenleitungen das Hygienekonzept für die Andreasgemeinde vorstellen und eine Checkliste an die Hand geben. Die Verantwortlichen treffen jeweils mit den Teilnehmenden ihrer Kreise Vereinbarungen, ab wann und unter welchen Umständen sie mit ihren Treffen wieder beginnen. Wir freuen uns sehr, dass nun endlich wieder Begegnungen in unseren Räumlichkeiten stattfinden können. Natürlich wird alles auch von der Gesamtsituation in unserem Land abhängen. Auch in Zukunft sind wir selbstverständlich an die Verordnungen des Landes Niedersachsen gebunden. Es wäre schön, wenn wir uns nach den Ferien wieder regelmäßig treffen könnten. Bis dahin wünsche ich Ihnen von Herzen einen guten und möglichst erholsamen Sommer!

 

Ihr Pastor Martin Steinke

 

Andreas-Chor nimmt Proben wieder auf

 

Die Sängerinnen des Andreas-Chors sitzen mit Ungeduld in den Startlöchern. Sie hatten ihren letzten Auftritt im Gottesdienst am 8. März und durften seitdem das, was sie als Hobby am Liebsten tun, nämlich singen in der Gemeinschaft, nicht mehr machen. Alle vermissen die fröhlichen, wöchentlichen Probenabende sehr. Noch Mitte Februar wirkten Chorleiterin Ragnhild Maung und einige Mitglieder des Chores in zwei Aufführungen des Martin-Luther-King-Musicals in Hannover mit über 1150 Sängerinnen und Sängern mit. Ein unvergessliches Erlebnis, wie die Chorleiterin schwärmt. In der gesangslosen Zeit hat Organistin Maung für jeden Sonntag und Feiertag passende Choräle in Klavierbearbeitung und jeweils ein Lied zur Gitarre gespielt und als einfache Handy-Aufnahmen an Freunde und Bekannte verschickt als Ermutigung und Freude in der gottesdienstlosen Zeit.

Nun erlauben weitere Lockerungen wieder das Proben in der Gemeinschaft, so dass der Chor sich nach den Sommerferien zum Erarbeiten neuer Gesangsstücke, aber auch Wiederholen bereits einstudierter Lieder wieder trifft, natürlich unter den Bedingungen, die im Hygienekonzept der Andreasgemeinde beschrieben worden sind. Neue Sängerinnen und Sänger sind sehr herzlich willkommen. Wenn Sie Spaß am Singen haben, schauen Sie gern in eine Chorprobe rein. Geprobt wird wöchentlich montags um 20.00 Uhr in der Andreaskirche. Kontakt: Ragnhild Maung, Tel. 01575-3226533 oder Mail ragnhild.maung@web.de.

Angelika Bayer

Gruppentreffen voraussichtlich erst nach den Sommerferien
Gemeindefahrt auf 2021 verschoben

 

Seit Mitte März ticken für uns alle die Uhren anders. In sämtlichen Bereichen des täglichen Lebens ordnen wir uns seit diesem Zeitpunkt der Corona-Pandemie unter, achten auf uns und unsere Mitmenschen, indem wir die Vorgaben der Bundes- und Landesregierung befolgen. Der Shutdown hat uns bewusst gemacht, wie sehr wir alle unsere Freiheit lieben, sie genießen und sie für selbstverständlich nehmen. Sehr schmerzlich haben wir Christen den Ausfall der Gottesdienste empfunden. Die Fernseh- und Video-Andachten waren und sind zwar ein willkommener Ersatz, aber auch nicht mehr. So freuen wir uns sehr, dass endlich die Kirchentüren wieder geöffnet sind und wir – zwar mit Einschränkungen – Gottesdienste feiern können. In der Andreaskirche findet der erste Gottesdienst am Pfingstsonntag statt.

Leider müssen vorerst aber noch alle Treffen der Gruppen und Kreise ausfallen. Wann wir wieder starten dürfen und somit das Gemeindehaus für Gruppentreffen geöffnet ist, steht bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Einige Gruppen haben entschieden, dass sie bis zu den Sommerferien ihre Treffen aussetzen und nach den Ferien wieder zusammenkommen, wenn es denn erlaubt ist. Aktuelle Hinweise werden im Bürgerecho veröffentlicht.

Alle Angebote für Kinder und Jugendliche pausieren bis zum Ende der Sommerferien ebenfalls. Auch hier gilt: Sollten kurzfristig Veränderungen auftreten, die ein kreatives und kommunikatives Miteinander wieder möglich machen, stehen alle in den Startlöchern bereit. Diakon Udo Ferle schaut, ob einige Ferienaktionen angeboten werden können. Er hat signalisiert, dass er sich etwas einfallen lässt.

Auch die halbtägige Gemeindefahrt wird in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Da viele ältere Gemeindemitglieder an den seit 2013 durchgeführten Ausflügen teilnehmen, ist das gesundheitliche Risiko, sich zu infizieren, zu groß. Ein schönes Ziel war bereits ausgesucht, das wir dann hoffentlich im September 2021 ansteuern können und werden.

Ich hoffe sehr, dass wir uns bald bei guter Gesundheit in unserem schönen Gemeindehaus oder bei den Gottesdiensten in unserer Andreaskirche wiedersehen werden.

 

Angelika Bayer

Rallye rund um die Andreaskirche

 

Die Sehnsucht nach den Jüngsten unserer Gemeinde ist groß. Gern würden wir endlich wieder etwas Schönes veranstalten, aber zu uns in die Kirche kommen - das geht leider noch nicht. So entstand die Idee, die Familien zu einer Rallye rund um die Andreaskirche einzuladen. Zurzeit entwickelt ein Team spannende Aufgaben. Wir wollen noch gar nicht zu viel verraten. Nur so viel schon vorab: Geplanter Start ist Mitte Juni, teilnehmen können Kinder in jedem Alter. Die Aufgaben bleiben eine Weile aufgebaut, so dass jeder dabei sein kann. Die Rallye hat ein biblisches Thema. Es wird nicht ganz einfach, die verschiedenen Rätsel zu knacken, Wege zu finden usw. Wer verkehrt liegt, erreicht vielleicht nicht das Ziel. Es wird Köpfchen gefragt sein, aber auch Geschick ist bedeutend.

Wer Lust hat dabei zu sein, bekommt hier schon mal die erste Aufgabe: Demnächst die genauen Infos suchen im Bürgerecho, auf Facebook oder auf der Homepage.

Übrigens: Sicherheitsmaßnahmen gelten natürlich auch hier. Die Infos dazu gibt es mit der Rallye-Anleitung.

Cirsten Wamhof

Sterne des Südens – zwischen Schölerberg und Wüste

 

 

 

Ökumenisch-ökologische Wanderung am 12. September zum „Tag der Schöpfung“

 

Für Samstag, 12. September 2020, planen wir in Osnabrück zum 10. Mal eine ökumenisch-ökologische Wanderung zum „Tag der Schöpfung“. Unser Weg führt durch den Schölerberg, das Armenholz und das Schrebergartengelände am Burenkamp und wir besuchen verschiedene Kirchengemeinden und ökologische Stationen.

Wir wandern insgesamt ca. 12 km. Unterwegs gibt es Möglichkeiten, mit dem Bus zurückzukehren.

Treffpunkt: 9.00 Uhr vor der Lutherkirche, Iburger Straße

Mitzubringen: festes Schuhwerk, Regenzeug, Rucksackverpflegung

Kosten: keine (außer Stadtbus) 

Anmeldung: nicht nötig

Info: Dr. Gisela Löhberg (0) 541 41789, Norbert Kalinsky (0) 541 9986611

Ob die Wanderung tatsächlich stattfinden kann oder bedingt durch die Corona-Pandemie abgesagt werden muss, lässt sich nicht voraussehen. Aktuelles erfahren Sie unter www.ackos.de.

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Osnabrück (ACKOS)

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ev.-luth. Andreas Kirchengemeinde
49134 Wallenhorst, Uhlandstraße 61
Telefon (0) 5407 822 100