Ev.- luth. Andreasgemeinde Wallenhorst
 Ev.- luth. Andreasgemeinde Wallenhorst

Die Frauenhilfe in der Andreasgemeinde

Treffen:     Jeden letzten Mittwoch im Monat, um 15.00 Uhr
Kontakt:    Gisela Zerrun,,Telefon (0) 5407 816748

                 Mirjam Hune, Telefon (0) 5407 814296

                 Ute Ahlgrimm, Telefon (0) 5407 815176

                 Laura Meierrose, Telefon (0) 5407 5407 1320

Unser Programm für 2018!
Frauenhilfe_2018.pdf
PDF-Dokument [180.1 KB]

Seit fast 60 Jahren gibt es die Frauenhilfe in der Andreasgemeinde. Eine Gruppe junger evangelischer Frauen um Hilma Fischer, vielen Wallenhorstern bekannt als Gemeindeschwester Hilma, tat sich 1954 zusammen, um in dem ausschließlich katholisch geprägten Hollage eine Gemeinschaft zu finden, in der gleiche Glaubensinteressen vorherrschten. Ein schwieriges Unterfangen zu damaliger Zeit. So ging Ella Hebrock von Haus zu Haus, warb für die Frauenhilfe und bot im Bedarfsfall Hilfestellung an. Ziel war, Frauen in ihren jeweiligen Lebenssituationen zu begleiten und zu stärken und ihre Erfahrungen und Kenntnisse Gleichgesinnten zur Verfügung zu stellen. Zu Anfang fanden die Treffen gemeinsam mit der Frauenhilfe Eversburg statt, die sich dann aber später nach Westfalen orientierte. Aus dieser Zeit bestehen auch heute noch freundschaftliche Kontakte der beiden Gruppen, die hin und wieder in gegenseitigen Besuchen ihren Ausdruck finden. Als 1975 das Zentrum der Andreasgemeinde an der Uhlandstraße gebaut wurde, bekam die Frauenhilfe einen schönen neuen Ort für ihre Zusammenkünfte. Denn bis dahin traf man sich in einem Haus am Fürstenauer Weg, in dem auch Gottesdienste abgehalten wurden. Nun hatte die Gruppe nach langen Jahren eine feste Bleibe gefunden. Und sie setzte sich engagiert, wie in den Jahren zuvor, tatkräftig für den weiteren Aufbau der Gemeinde mit ein.

Ein Blick in das Jahresprogramm der Frauenhilfe zeigt, dass die Damen ganz schön aktiv sind. Beteiligung am Weltgebetstag, Informations- und Vortragsabende mit externen Referenten im sozialen Bereich, Zusammenkünfte mit anderen Gruppen, z. B. der Frauenhilfe Eversburg, dem Frauenkreis oder dem Seniorenbeirat Wallenhorst, sind Punkte, die in der Gruppe reges Interesse hervorrufen. Für Leib und Seele ist ebenfalls etwas dabei, denn es darf auch geklönt werden. Das traditionelle gemütliche Beisammensein jedes Jahr im November, in dem gesungen, erzählt und vorgelesen wird, stimmt auf die Vorweihnachtszeit und den Jahreswechsel ein. Viele Jahre haben die Damen zudem die Senioren-Adventsfeier der Andreasgemeinde geplant, fleißig gebacken und die Kaffeetafel organisiert. Nun haben sie die Organisation in jüngere Hände gegeben, sind aber bei den Vorbereitungen noch gern dabei.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ev.-luth. Andreas Kirchengemeinde
49134 Wallenhorst, Uhlandstraße 61
Telefon (0) 5407 822 100