Ev.- luth. Andreasgemeinde Wallenhorst
 Ev.- luth. Andreasgemeinde Wallenhorst

Jedes Kind ist gleich viel wert

 

Verbände starten Online-Petition gegen Kinderarmut – Machen Sie mit!

 

In Deutschland leben rund drei Millionen Kinder und Jugendliche in Armut. Ihnen soll ein Leben mit Perspektiven und ohne Ausgrenzung ermöglicht werden: „Wir fordern eine einheitliche Geldleistung für alle Kinder, die das Existenzminimum sichert. Ein gutes Aufwachsen darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen“, heißt es in der Online-Petition „Keine Ausreden mehr! Armut von Kindern und Jugendlichen endlich bekämpfen! #stopkinderarmut“. Sie ist eine Initiative von Nationaler Armutskonferenz, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Diakonie, Deutschem Kinderschutzbund, Deutschem Kinderhilfswerk, Verband Alleinerziehender Mütter und Väter sowie Zukunftsforum Familie.

 

Das Diakonische Werk evangelischer Kirchen in Niedersachen hat bereits im August 2016 eine Online-Petition zum Thema „Gerechter Schulbedarf“ beim Bundestag gestartet, die u.a. auch beim niedersächsischen Sozialministerium Unterstützung fand. Diese wird derzeit im Bundestag beraten. Grundlage war eine eigene Studie aus dem Jahr 2015, die den Bedarf von jährlich 153 Euro ermittelte. Trotz des offenkundigen dringenden Bedarfs hier eine gesetzliche Änderung vorzunehmen, hat die Bundesregierung gerade explizit eine Erhöhung des sog. Schulbedarfspaketes abgelehnt: "Die Bundesregierung sieht keinen Anlass für eine regelmäßige Fortschreibung der im Bildungspaket benannten Beträge für den persönlichen Schulbedarf und die Teilhabe." Das sieht die Diakonie in Niedersachsen anders. Gerade deshalb unterstützen wir die aktuelle Kampagne und bitten auch Sie um Ihre Mithilfe.

 

Im Einzelnen stellt die aktuelle Petition fest:

•Die Hartz IV-Sätze für Kinder sind zu gering. Sie basieren auf ungenauen Rechnungen und willkürlichen Abschlägen.

•Arme Familien müssen mindestens in gleicher Weise gefördert werden wie Familien mit höheren Einkommen entlastet.

•Staatliche Unterstützung muss einfach gestaltet und leicht zugänglich sein. Derzeit gehen viele Hilfen an den Familien und Kindern, die diese brauchen, vorbei.

 

Die Petition kann unter dem folgenden Link von Einzelpersonen unterzeichnet werden:

 

https://weact.campact.de/p/kinderarmutbekaempfen

 

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung, indem Sie den Kampagnenaufruf weiterleiten und selber mitzeichnen. Vielen Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Cornelius Hahn

Vorstand                                        

 

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.

Ebhardtstr. 3 A

30159 Hannover        

 

Telefon: +49 511 3604 – 330

Telefax: +49 511 360444-330

E-Mail: cornelius.hahn@diakonie-nds.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ev.-luth. Andreas Kirchengemeinde
49134 Wallenhorst, Uhlandstraße 61
Telefon (0) 5407 822 100