Ev.- luth. Andreasgemeinde Wallenhorst
 Ev.- luth. Andreasgemeinde Wallenhorst

Weitere Buchtipps

Buch des Monats

„Wiedersehen im Café am Rande der Welt von John P. Strelecky

 

Lesen Sie in der Fortsetzung von „Das Café am Rande der Welt“.

Damals war er zufällig auf das Café am Rande der Welt gestoßen. Und obwohl er sich an einem völlig anderen Ort befindet, Tausende Kilometer entfernt, sieht er es plötzlich wieder. In dem Café begegnet er Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben, tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen.

In den Gesprächen von Jessica und John findet der Leser
Antworten auf die Frage, wie man dem täglichen Hamsterrad entkommt und den Sinn des eigenen Lebens wieder entdeckt.
 

Verlag dtv Verlagsgesellschaft
Format Taschenbuch
Erscheinungsdatum 08.09.2017
ISBN-13 978-3-423-34896-6
Save Us / Maxton Hall Bd.3
Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?

Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben - nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind ...
"Save Me hat all das, was ich an Büchern liebe, und noch viel mehr." Sarah-liest
"Gefühlvoll, mitreißend, voller Liebe." Nichtohnebuch
Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!  (buecher.de)
  • Maxton Hall Reihe .3
  • Verlag: Lyx
  • 4. Aufl. 2018
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Erscheinungstermin: 31. August 2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783736306714
  • ISBN-10: 3736306717

Petra Durst-Benning: Die Fotografin – Am Anfang des Weges (historischer Roman)

Der erste Band einer neuen Serie

Gegen alle Widerstände wird Mimi Reventlow Fotografin, und findet nicht nur ihre Freiheit, sondern auch die Liebe ...
Minna Reventlow, genannt Mimi, war schon immer anders als die Frauen ihrer Zeit. Es ist das Jahr 1911, und während andere Frauen sich um Familie und Haushalt kümmern, hat Mimi ihren großen Traum wahr gemacht. Sie bereist als Fotografin das ganze Land und liebt es, den Menschen mit ihren Fotografien Schönheit zu schenken, genau wie ihr Onkel Josef, der ihr großes Vorbild ist. Als dieser erkrankt, zieht sie in das kleine Leinenweberdorf Laichingen, um ihn zu pflegen und
vorübergehend sein Fotoatelier zu übernehmen. Ihm zuliebe verzichtet sie nicht nur auf ihre Unabhängigkeit, sondern sieht sich in Laichingen zunächst auch den misstrauischen Blicken der Dorfbewohner ausgesetzt, da sie mehr als einmal mit ihrem Freigeist aneckt. Und als bald ein Mann Mimis Herz höher schlagen lässt, muss sie eine Entscheidung treffen.... (buecher.de)

 

  • ISBN: 3764506628
  • EAN: 9783764506629
  • Roman.
  • 'Fotografinnen-Saga'.
  • mit bebildertem Anhang in s/w.
  • Blanvalet Verlag

Jan Kamman: Ein deutsches Klassenzimmer

 

30 Schüler, 22 Nationen, 14 Länder und ein Lehrer auf Weltreise

Kammann unterrichtet Englisch und Geographie in einer internationalen Vorbereitungsklasse in Hamburg. Im Klassenraum kommen Schüler aus über zwanzig Nationen zusammen - aus Lebenswelten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Eines Tages ist ihm klar: Er will mehr über ihre Herkunft wissen und kennenlernen, was für sie bis vor Kurzem ihre Heimat war. Kammann nimmt sich ein Sabbatjahr und zieht los; im Gepäck jede Menge Tipps, Adressen und Reiseempfehlungen seiner Schüler. Er erlebt den Alltag in Kuba, Nicaragua und Kolumbien, Südkorea, China, Russland, im Kosovo, in Albanien, Armenien, Iran und Ghana. Unkonventionell und warmherzig erzählt er vom Lehrersein heute. Und von der Welt, in der er selbst ein Jahr lang zum Schüler wird. (buecher.de)

 

  • Verlag: Malik
  • Seitenzahl: 300
  • Erscheinungstermin: 4. September 2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783890295008
  • ISBN-10: 3890295002

Nina Laurin: Escape (Psychothriller)

 

Das Thriller-Debüt von Nina Laurin - das Neueste für Fans dunkler, rasanter Psycho-Spannung aus Kanada.
Eigentlich hat Laine Moreno längst aufgegeben. Seit zehn Jahren versucht die 23-Jährige zu vergessen, was man ihr angetan hat: Wie sie als Kind entführt und drei Jahre lang missbraucht wurde, bis ihr hochschwanger die Flucht gelang. Dass man ihren Peiniger nie gefasst hat, weil sie sich nicht erinnern konnte. Dass ihre Tochter zur Adoption freigegeben wurde. Doch als Laine eines Tages an einem Vermisstenplakat vorbeistolpert, starrt ihr die Vergangenheit mitten ins Gesicht: Die Gesuchte - Olivia Shaw, 10 Jahre alt - ist praktisch ihr Ebenbild. Um Olivia zu retten, muss Laine sich ihren Dämonen stellen - und einer Wahrheit über die Entführung, die sie zerstören könnte.  (buecher.de)

 

  • Verlag: Knaur
  • Erscheinungstermin: 3. April 2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783426654101
  • ISBN-10: 3426654105

Maike Wetzel: Elly (Roman)

 

Elly ist weg. Eines Tages verschwindet die Elfjährige spurlos aus dem Leben ihrer Familie. Ihre Eltern und ihre ältere Schwester bleiben zurück und versuchen trotz des Verlustes weiterzumachen. Doch die drei können nicht loslassen, Elly bleibt allgegenwärtig, in Gedanken, Taten und Schuldgefühlen. Jeder spielt den Tag, nach dem nichts mehr war wie zuvor, unablässig im Kopf durch. Die Suche nach Elly hört nicht auf, alle Beteiligten schaffen sich ihren eigenen Ersatz für das Verlorene. (buecher.de)

 

Verlag: Schöffling

Erscheinungstermin: 7. August 2018

Deutsch

ISBN-13: 9783895612862

ISBN-10: 3895612863

 „Ein mögliches Leben“ von Hannes Köhler.

Ein junger Mann begleitet seinen Großvater auf eine Reise in die deutsche Vergangenheit, durch die sich für ihre Familie alles ändert.
Ein Wunsch, den Martin seinem Großvater Franz nicht abschlagen kann: eine letzte große Reise unternehmen, nach Amerika, an die Orte, die Franz seit seiner Gefangenschaft 1944 nicht mehr gesehen hat. Martin lässt sich auf dieses Abenteuer ein, obwohl er den Großvater eigentlich nur aus den bitteren Geschichten seiner Mutter kennt. Unter der sengenden texanischen Sonne, zwischen den Ruinen der Barackenlager, durch die Begegnung mit den Zeugen der Vergangenheit, werden in dem alten Mann die Kriegsjahre und die Zeit danach wieder lebendig. Und endlich findet er Worte für das, was sein Leben damals für immer verändert hatte.
Mit jeder Erinnerung, mit jedem Gespräch kommt Martin seinem Großvater näher, und langsam beginnt er die Brüche zu begreifen, die sich durch seine Familie ziehen. Er erkennt, wie sehr die Vergangenheit auch sein Leben geprägt hat und sieht seine eigene familiäre Situation in einem neuen Licht.
Ein vielschichtiger Roman über die tiefen Spuren, die der Krieg bis heute in vielen Familien hinterlassen hat. (buecher.de)

 

  • ISBN-13: 9783550081859
  • ISBN-10: 3550081855

Neumann, Hans-Joachim:

 

„Luthers Leiden – Die Krankengeschichte des Reformators“

 

Biografie, Wichern, Berlin, 2016, 208 S. 19,80 EUR, ISBN 978-3-88981-417-3

 

Neumann untersucht einen weltberühmten Patienten: Martin Luther. Anhand akribischer Quellenstudien räumt er mit dem Vorurteil auf, der große Reformator sei ein kerngesunder, vor Kraft strotzender Mann gewesen - wie Darstellungen Luthers als Herkules Germaniae es nahelegen.

Simses, Mary:  „Der Sommer der Sternschnuppen“

 

Grace Hammond liebt Ordnung über alles. Als sie ihren Job, ihren Freund und auch noch ihre Wohnung verliert, kehrt sie kurzerhand nach Dorset zurück, in die charmante Kleinstadt an der Küste Connecticuts, in der sie aufwuchs. Hier gibt es den besten Apfelkuchen der Welt, einen weiten Himmel voller Sternschnuppen - und die Ruhe, in der Grace herauszufinden hofft, wie es mit ihrem Leben weitergehen soll. Doch schon bald holt sie etwas ein, was sie für immer vergessen wollte. Denn in Dorset erlitt Grace einen Verlust, den sie nie verwunden hat. Und hier verliebte sie sich einst in Peter Brooks. Als Grace nun erfährt, dass er ebenfalls zurück in der Stadt ist, treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander...

 

Roman, Blanvalet,

München, 2016,

ISBN 978-3-7341-0253-0

„Letzter Bus nach Coffeeville“

 

Mit einem gestohlenen Tourbus brechen ein paar Senioren zu ihrer letzten Reise auf, die sie von Pennsylvania bis in den tiefsten Süden der USA führt. Die Reise wird zu einer Fahrt gegen das Vergessen, da eine Protagonistin an Demenz erkrankt ist.

Die Lebensgeschichte von Eugene Chaney, genannt Gene, die Beziehung zu Nancy, die ein Leben lang hielt, auch in der Ferne.

Dieses aufregende Buch muss genau gelesen werden, bietet es doch eine zutreffende und klare Beschreibung der amerikanischen Verhältnisse der vergangenen 70 Jahre.

 

Roman, Diogenes, Zürich, 2016, 520 S., 24,00 EUR,

ISBN 978-3-257-86283-6

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ev.-luth. Andreas Kirchengemeinde
49134 Wallenhorst, Uhlandstraße 61
Telefon (0) 5407 822 100